Adventsbazar Kerenzen - Gewinn verteilt

Bazar 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-gl.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>146</div><div class='bid' style='display:none;'>892</div><div class='usr' style='display:none;'>103</div>
Der Adventsbazar der Kirchgemeinde Kerenzen in der Mehrzweckhalle Mühlehorn erwirtschaftete einen Reingewinn von 832 Franken. Dieser Betrag wurde an gemeinnützige Institutionen in der Region verteilt.
Gret Menzi,
Ein Teil erhielt der Verein „Tschernobyl Kinder“ in Trübbach. Der Verein setzt sich mit viel Engagement für Kinder in der Region Lugini in der Ukraine ein. Heute steht diese Region mit den 21 Gemeinden vor dem Ruin und hat zu wenig finanzielle Mittel um ihre Aufgaben im Gemeinde- und Schulwesen wahrzunehmen. Der Verein unterstützt Kinder und Jugendliche und lädt sie jedes Jahr in die Schweiz ein. Schon zum 15. Mal wurde ein Kinderlager im Sarganserland durchgeführt. Die Kinder profitierten sehr vom Tapetenwechsel und genossen die Ausflüge in die Umgebung. Es wurden auch Brillen, Schulmaterial, Kleider, Schuhe und Hygieneartikel abgegeben.
Einen Beitrag durfte auch das „Zigerstöggli“ in Hätzingen in Empfang nehmen. Schon seit 35 Jahren bietet das Heim Ferien- und Langzeitaufenthalte für geistig behinderte Erwachsene in einer ruhigen und gesunden Umgebung an. Die behinderten Menschen, ihre Angehörigen und Betreuerinnen und Betreuer dürfen sich im „Zigerstöggli“ vom Alltag erholen.
Es ist gut zu Wissen, dass es Vereine und Stiftungen gibt, die sich für die Benachteiligten in unserer Gesellschaft einsetzten und die es Wert sind das man sie unterstützt.
Gret Menzi