Ökumenische Chli-Chinder-Fiir im reformierten Kirchgemeindehaus Schänis

ÖCCF_JULI_19<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-gl.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>120</div><div class='bid' style='display:none;'>1085</div><div class='usr' style='display:none;'>83</div>
Kleine Füsse auf den Spuren Jesu

Die ökumenische Chli-Chinder-Fiir in Schänis drehte sich um das Thema Ferien und das «Unterwegs-sein». Ein gutes Dutzend fröhliche Kinder und ihre Begleitpersonen erlebten im ref. Kirchgemeindehaus, dass man auch auf steilen Wegen vertrauensvoll vorwärtskommt – solange man sich sicher und geborgen fühlt.
Gabi Corvi,
Zusammen unterwegs sein

Die Buben und Mädchen vom Kleinkind- bis zum Kindergartenalter legten Autos auf die vorgezeichneten Strassen, platzierten Velos auf den Wegen, setzen Eisenbahnen auf Schienen und liessen ein Schiff im aufgemalten See schwimmen. Staunend erkannten sie: Mit so vielen verschiedenen Verkehrsmitteln können wir von A nach B kommen. Aber früher, da war einer ganz anders unterwegs. Jesus wanderte mit seinen Jüngern meist barfuss von einem Ort zum andern. Dabei mussten sie Wüsten durchqueren, Berge überwinden und sich durch Wind und Wetter kämpfen. Nach der Geschichte aus der Bibel konnten es die Kinder Jesus gleichtun und barfuss – mit Mamis Hilfe - über Steine und durch Sand gehen. Am Ende sorgte ein Fussbad für Erfrischung und Abkühlung.

Jedes Hindernis überwinden

Beim anschliessenden Werken schmückten die Kleinen einen Stein mit farbigen Füsschen. Dieses «Bhaltis» soll sie immer wieder daran erinnern, dass keines seinen Weg alleine gehen muss. Jesus hilft, Schwierigkeiten zu meistern und auch wenn’s mal anstrengend wird, den Weg und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.
Für neue Abenteuer und Herausforderung gestärkt, durften die kleinen und grossen Chli-Chinder-Fiir-Besucher am Ende der Feier einen Sirup oder einen Kaffee geniessen. Wer wollte, konnte den Barfussweg noch einmal absolvieren. Viele kleine Füsschen traten nun schon mutiger und entschlossener auf die weichen, harten, kühlen und nassen Wegstrecken – im Wissen, dass wir alle beschützt und begleitet werden.

Die ökum. Chli-Chinder-Fiir ist ein Projekt der Ref. Kirche Bilten-Schänis, der Kath. Kirche Schänis-Maseltrangen und der kath. Kirche Niederurnen-Bilten und lädt ein, den Glauben spielerisch und kindgerecht zu erleben.
Chli-Chinder-Fiir Bilten-Schänis
05.07.2019
1 Bilder