30. Mai 2021 – Glarner Hauskreis-Sonntag

Fredy Staub <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Walter&nbsp;Schaub,&nbsp;Obstalden)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-gl.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>127</div><div class='bid' style='display:none;'>2508</div><div class='usr' style='display:none;'>88</div>
Gottesdienst mit Pfarrer Fredy Staub
Seit genau 30 Jahren existiert der Glarner Hauskreissonntag und zum 27. Mal kann er stattfinden. Gegründet wurde diese Bewegung vom ehemaligen Netstaler Pfarrehepaar Christina und Bernhard Erni. Es mag ein Zufall sein: in diesem Jubiläums-Jahr findet die Feier in Netstal statt. Eingeladen sind alle Menschen, ganz besonders auch die Besucherinnen und Besucher von Hauskreisen, Bibel- und Gesprächsgruppen aus allen christlichen Bekenntnissen vom Glarnerland und den benachbarten Kantonen. Durch den Tag unter dem Motto „Sehnsucht nach dem weiten Meer – und ich?“ führt Eventpfarrer Fredy Staub aus Wädenswil. Den Theologen (Uni Bern) hörten schon über 200‘000 begeisterte Menschen in Vorträgen, Seminarien und an Erlebnisabenden. Presse, Radio und Fernsehen berichten immer wieder über ihn. Lassen Sie sich von seiner Freude anstecken!

Der Gottesdienst findet am 30. Mai 2021 um 10.30 Uhr in der Reformierten Kirche Netstal statt, voraussichtlich mit Abendmahl. Noch offen ist, ob die Teilete zum Zmittag und der Input-Nachmittag im Pfarrhaussaal durchgeführt werden können. Siehe dazu die Tagespresse.
Informationen bei Walter Schaub, Obstalden (055 614 18 70 / ).