Stellungnahme der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus zum Krieg in der Ukraine

Ukraine (Foto: zig)
Die Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus verurteilt den russischen Angriff auf die Ukraine scharf.
Johanna Göring,
Die Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus verurteilt den russischen Angriff auf die Ukraine scharf. „Der Bruch des Völkerrechts durch die russische Invasion ist unentschuldbar. Die verheerenden Folgen für die Ukrainerinnen und Ukrainer sind grauenvoll.“, sagt Kirchenratspräsident Sebastian Doll. „Wir stehen in Solidarität mit den Menschen in der Ukraine. Das sinnlose Leid und die Not erschüttern uns zutiefst – Krieg darf nie die Lösung sein.“ Seine Gebete und Gedanken seien nicht nur bei den Menschen in der Ukraine, sondern auch bei den Demonstrierenden in Russland, die mit Festnahmen und Repressalien zu rechnen haben, so Sebastian Doll weiter.

In enger Abstimmung mit dem Kanton Glarus hat die Evangelisch-Reformierte Landeskirche Hilfsangebote ausgearbeitet. Beim ökumenischen Friedensgebet am 3. März um 19 Uhr in der Glarner Stadtkirche wird es eine Kollekte für ukrainische Geflüchtete geben, die in den nächsten Wochen im Kanton Glarus ankommen. Da die meisten Geflüchteten nur sehr wenig Gepäck mitnehmen konnten und essenzielle Dinge fehlen, werden die gesammelten Geldspenden für eine Erstausstattung zur Verfügung gestellt, so dass eine Versorgung mit Kleidung, Hygieneartikeln und allem Notwendigen gewährleistet ist. Die Spendenmöglichkeit wird es ebenfalls in den einzelnen reformierten Kirchgemeinden im Glarnerland geben.

Für Menschen aus dem Kanton Glarus, die Unterkünfte für Geflüchtete zur Verfügung stellen können, findet sich auf der Webseite der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus ein Kontaktformular. Die Daten werden gesammelt und bei Bedarf an den Kanton weitergegeben. Eine Sammelstelle für Sachspenden wird eingerichtet, sobald klar ist, was dringend benötigt wird.


Spendenmöglichkeit über Bankeinzahlung:

CH83 0900 0000 8700 4073 4
Zusätzliche Informationen:
Kollekte für ukrainische Geflüchtete

Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus
Wiesli 7
8750 Glarus