24.3.2022 - Medienbericht zur Rosenaktion

Rosenaktion (Foto: Johanna Göring)
Am kommenden Samstag, dem 26. März 2022, finden in der ganzen Schweiz die Rosenaktionen des Hilfswerks HEKS und Fastenaktion statt. Auch in Glarus und einigen Dörfern im Glarnerland können fair produzierte und gehandelte Rosen gekauft werden. Ab 9 Uhr startet die Rosenaktion auf dem Glarner Rathausplatz.
Johanna Göring,
Dabei engagieren sich Frau Landammann Marianne Lienhard, sowie die Regierungsräte Markus Heer und Kaspar Becker. Ebenso bringt sich Peter Aebli, der neu gewählte Gemeindepräsident von Glarus, in den Rosenverkauf ein. Sie verkaufen am Samstagmorgen auf dem Rathausplatz, gemeinsam mit Kirchenvertretern und Schülerinnen und Schülern, die Fairtrade-Rosen.

Das durch den Rosenverkauf gesammelte Geld wird dazu eingesetzt, dass Bäuerinnen und Bauern genügend zu Essen und eine Perspektive haben – wie zum Beispiel in der Demokratischen Republik Kongo. Dort geraten Gemeinschaften rund um den Abbau von Gold, Kupfer und Kobalt unter Druck – durch den Abbau entstehen Giftstoffe in Erde, Luft und Gewässer und verursachen gesundheitliche Risiken für die Umwelt und die dort lebenden Menschen. Fastenaktion und HEKS unterstützen sie dabei, die ihnen von der Verfassung zustehenden Rechte einzufordern.

Veranstaltungsdaten:
26. März 2022
9-13 Uhr
Rathausplatz Glarus