4.1.23 - Medienmitteilung: Sachwalterschaft im Kirchenkreis Glarus Nord

snow-g7c19e9226_1920 (Foto: pixabay)
Präsident des Kirchenkreises Glarus Nord und der reformierten Kirchgemeinde Kerenzen tritt zurück
Johanna Göring,
David Kobelt, der langjährige Präsident des Kirchenkreises Glarus Nord und der reformierten Kirchgemeinde Kerenzen, trat auf den 31. Dezember 2022 von seinen Ämtern zurück. Ankündigt hatte er seinen Rücktritt bereits im November.

Durch den Rücktritt ist der Kirchenrat der Kirchgemeinde Kerenzen und der Kreiskirchenrat des Kirchenkreises Glarus Nord nicht mehr handlungs- und beschlussfähig. Damit ist der Kantonale Kirchenrat der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus gesetzlich verpflichtet, jeweils eine Sachwalterschaft einzurichten. Für seine kontinuierliche Arbeit rund um den Kirchenkreis Nord und die Kirchgemeinde Kerenzen dankt der Kantonale Kirchenrat David Kobelt.
Beim kirchlichen Leben und den Gottesdiensten stehen in der Kirchgemeinde Kerenzen keine Änderungen an: Alles wird wie gewohnt und angekündigt stattfinden.