9.1.23 - Medienmitteilung: Fridolinskollekte 2023

team-spirit-g34b201726_1920 (Foto: pixabay)
Fridolinskollekte 2023 kommt dem Verein «Tagesfamilien Glarnerland» zugute.
Johanna Göring,
Die traditionelle und alljährlich stattfindende Fridolinskollekte geht 2023 an den Verein «Tagesfamilien Glarnerland». Das beschloss der Kantonale Kirchenrat (KKR) der Evangelisch- Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus bereits an der letzten Sitzung des Jahres 2022. Der Verein «Tagesfamilien Glarnerland» kümmert sich um die Vermittlung von Kinderbetreuungsplätzen. «Tagesfamilien leisten wichtige Arbeit und unterstützen so andere berufstätige Familien sehr.», so Kirchenratspräsident Sebastian Doll.

Ebenfalls an der vergangenen Sitzung konstituierte sich der KKR für die neue Amtsperiode 2022 bis 2026. Kirchenratspräsident Pfr. Sebastian Doll und Quästor Daniel Jenny wurden im Amt bestätigt. Die einzelnen Ressorts des KKR wurden ebenfalls erneut eingesetzt. Für das Ressort Präsidium zeichnet Pfr. Sebastian Doll verantwortlich. Das Ressort Bildung und Diakonie liegt bei Barbara Hefti, die Finanzen bei Daniel Jenny. Für das Ressort Kommunikation ist Irene Spälti zuständig. Die beiden neuen Kirchenräte Susanna Graf und Patrick Muhl sind ebenso mit Ressorts betraut: Susanna Graf übernahm das Ressort Gesellschaft und Oekumene, Patrick Muhl ist verantwortlich für das Ressort Infrastruktur.