Menu

Geschichte

Die Kirche in Betschwanden ist das erste Gebäude unserer Kirchgemeinde. Sie entsteht Ende des 14.Jhd und wird immer wieder leicht baulich verändert. Ihre heutige Gestalt erhält sie um 1915. Mitglieder der Kilchhöre werden im Fahrtsbrief genannt. Ab 1513 bestimmt der Wahltagwen Betschwanden wer als Pfarrperson angestellt werden soll. 1526 sind wir dann-nur knapp drei Jahre nach dem Beginn der Reformation in Zürich eine-mehr oder weniger-reformierte Gemeinde. Ganz sicher dann mit dem ersten Kirchenrat, der sich 1533 konstituiert. Mit Linthal besteht eine enge Verbindung schon aus dieser Zeit, ebenso mit Adlenbach, Diesbach, Hätzingen und später auch Luchsingen. Mit wachsenden Gemeindegliederzahlen bilden sich aus der Kirchgemeinden Betschwanden, die Kirchgemeinde Luchsingen (um 1752) und die Kirchgemeinde Linthal. Die drei Kirch-gemeinden bestehen bis zur Kirchgemeindefusion 2006. Aktuell haben wir etwas über 1200 Mitglieder und eine Pfarrstelle.

Ähnlich

Kirchgemeinde Grosstal
Sekretariat
Hauptstrasse 24, 8777 Betschwanden
055 643 13 12
andrea.rickenbach@glarnerkirche.ch
Verantwortlich: Heini Knöpfel
Bereitgestellt: 21.12.2017
social google+ social facebook