Kollekten

Kollektenliste 2020

1. Obligatorische Kollekten mit festgesetztem Datum
1.1 – Fridolinskollekte (1. Sonntag im März)
1.2 – Flüchtlingsbatzen des HEKS (Flüchtlingssonntag im Juni)
1.3 – Reformationskollekte (Reformationssonntag)
1.4 – Konfirmandengabe (vor oder am Palmsonntag)

2. Obligatorische Kollekten ohne festgesetztes Datum
2.1 – ALOJOB Beratung, Begleitung, Arbeitsvermittlung
2.2 – Schuldenberatung Glarnerland
2.3 – helppoint
2.4 – Pfarramt für Menschen mit Behinderung
2.5 – Frauen für Frauen im Glarnerland (Verein Evangelische Frauenhilfe Glarnerland)
2.6 – Brot für alle
2.7 – HEKS: Katastrophenhilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Flüchtlingshilfe
2.8 – Mission 21

3. Empfohlene Kollekten
3.1 – Oekumenische Arbeitsgemeinschaft Kirche und Umwelt (oeku)
3.2 – SRAKLA Schweizerische reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft
3.3 – Die Dargebotene Hand (Telefon 143)
3.4 – Pro Juventute Glarus
3.5 – Fonds für Menschenrechte EKS
3.6 – Schweizerische Bibelgesellschaft
3.7 – Ostschweizerische Stipendienstiftung für Theologiestudierende
3.8 – Menzihuus Filzbach
3.9 – Waldenserkomitee Deutschschweiz
3.10 – ACAT Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter
3.11 – Rehabilitationsprojekte für Menschen mit Suchtproblemen
3.12 – Evangelische Informationsstelle «Kirchen – Sekten – Religionen» (relinfo)
3.13 – Verein Chor der Nationen Glarus-Linth
3.14 – Verband Kind und Kirche (KIK Verband)
3.15 – FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration
3.16 – Verein Tagesfamilien Glarnerland
3.17 – Fonds für Frauenarbeit EKS
3.18 – Religionsunterricht in der Evangelisch-Reformierten Kirche im Tessin
3.19 – Krankenbegleitgruppen Glarnerland

Überweisungspraxis Kollekten

Obligatorische Kollekten:
Die obligatorischen Kollekten sind direkt nach Kollekteneingang auf das Kollekten-Konto der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Glarus, IBAN CH83 0900 0000 8700 4073 4, zu überweisen. Bitte entsprechenden Zahlungsvermerk notieren.

Empfohlene Kollekten:
Die empfohlenen Kollekten sind von den Kirchgemeinden direkt an die entsprechenden Werke weiterzuleiten.

Dokumente