Empfohlene Kollekten (Institutionen 3.16 – 3.19)

Nachfolgend sind die Werke der Kollektenliste 2022 mit den entsprechenden Beschreibungen und Kontoangaben aufgeführt.

3.16 – Mannebüro Züri

Das mannebüro züri ist seit 1989 eine unabhängige Beratungs- und Informationsstelle für Männer in Konfliktsituationen. Es ist das älteste Männerbüro und die erste spezifische Täterberatungsstelle der Schweiz.
Das mannebüro züri ist zudem eine Fachstelle für Männer- und Bubenarbeit und richtet sich an Fachleute, Institutionen und Behörden, die weitere fachliche Dienstleistungen beanspruchen wollen. Die Mitarbeiter der Fachstelle entwickeln spezifische und massgeschneiderte Angebote wie Referate, Workshops oder Fachtagungen.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des mannebüro züri abrufbar:
» www.mannebuero.ch

Bankverbindung:
mannebüro züri
Hohlstrasse 36
8004 Zürich
IBAN CH79 0900 0000 8005 8162 8

3.17 – Oekumenische Arbeitsgemeinschaft Kirche und Umwelt (oeku)

Rund 600 Kirchgemeinden, kirchliche Organisationen und Einzelpersonen sind Mitglieder des Vereins «oeku Kirche und Umwelt», der 1986 gegründet wurde. Heute ist die oeku von der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und der Evangelischen Kirche Schweiz (EKS) als Beratungsorgan für ökologische Fragen anerkannt. Der ökumenische Verein wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt und verfügt über eine eigene Fachstelle in Bern.

Weitere Informationen sind auf der Homepage von oeku Kirche und Umwelt abrufbar:
» www.oeku.ch

Bankverbindung:
oeku Kirche und Umwelt
Schwarztorstrasse 18
3001 Bern
IBAN CH72 0900 0000 3400 0800 3

3.18 – SRAKLA Schweizerische reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft

Die Schweizerische reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft SRAKLA arbeitet im hochaktuellen Spannungsfeld: Nahrung – Ethik – Landschaft. Sie trägt ethisch-soziale Fragen in die Landwirtschaftspolitik und sensibilisiert die Kirche für die Anliegen der Bauernfamilien

Weitere Informationen sind auf der Homepage von SRAKLA abrufbar:
» www.srakla.ch

Bankverbindung:
Sekretariat SRAKLA
Inforama Seeland
3232 Ins
IBAN CH25 0900 0000 8500 2776 8

3.19 – Fonds für Menschenrechte EKS

Seit 1984 führt die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS) einen Fonds für Menschenrechte, der einerseits Einzelpersonen und andererseits kleineren Projekten und Programmen von Organisationen im In- und Ausland zugutekommt.

Der Fonds unterstützt schweiz- und weltweit Aktionen und Programme mit folgenden Zielen:

  • Verbesserung der Menschenrechtslage (Vorbeugung und Bekämpfung von Diskriminierungen)
  • Motivation und Befähigung von Gruppen und Organisationen zu eigenständigen Aktivitäten und der eigenen Wahrnehmung ihrer Rechte (Selbsthilfeaktivitäten, Bildungsprogramme, Informationskampagnen und die Kontaktaufnahme mit Regierungs- und Nichtregierungsstellen etc.)
  • Stärkung von Einzelpersonen in der Schweiz oder mit einem Bezug zur Schweiz, welche in ihren Menschenrechten gefährdet oder verletzt sind. Dies in Form von Kurzberatung, Weitervermittlung oder auch finanzieller Unterstützung

Weitere Informationen sind auf der Homepage der EKS abrufbar:
» www.evref.ch/organisation/fonds-und-stiftungen/fonds-fuer-menschenrechte

Bankverbindung:
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS
Sulgenauweg 26
3007 Bern
IBAN CH42 0900 0000 3002 6250 2 / Zahlungsvermerk: Fonds für Menschenrechte