Empfohlene Kollekten (Institutionen 3.1 – 3.6)

Nachfolgend sind die Werke der Kollektenliste 2020 mit den entsprecchenden Beschreibungen und Kontoangaben aufgeführt.

3.1 – Oekumenische Arbeitsgemeinschaft Kirche und Umwelt (oeku)

Rund 600 Kirchgemeinden, kirchliche Organisationen und Einzelpersonen sind Mitglieder des Vereins «oeku Kirche und Umwelt», der 1986 gegründet wurde. Heute ist die oeku von der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und der Evangelischen Kirche Schweiz (EKS) als Beratungsorgan für ökologische Fragen anerkannt. Der ökumenische Verein wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt und verfügt über eine eigene Fachstelle in Bern.

Weitere Informationen sind auf der Homepage von oeku Kirche und Umwelt abrufbar:
» www.oeku.ch

Bankverbindung:
oeku Kirche und Umwelt
Schwarztorstrasse 18
3001 Bern
IBAN CH72 0900 0000 3400 0800 3

3.2 – SRAKLA Schweizerische reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft

Die Schweizerische reformierte Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft SRAKLA arbeitet im hochaktuellen Spannungsfeld: Nahrung – Ethik – Landschaft. Sie trägt ethisch-soziale Fragen in die Landwirtschaftspolitik und sensibilisiert die Kirche für die Anliegen der Bauernfamilien

Weitere Informationen sind auf der Homepage von SRAKLA abrufbar:
» www.srakla.ch

Bankverbindung:
Sekretariat SRAKLA
Inforama Seeland
3232 Ins
IBAN CH25 0900 0000 8500 2776 8

3.3 – Die dargebotene Hand (Telefon 143)

Tel 143 - Die Dargebotene Hand ist rund um die Uhr da für Menschen, die ein helfendes und unterstützendes Gespräch benötigen. Tel 143 ist eine Notrufnummer nicht nur für Menschen in massiven Krisen, sondern auch für Männer und Frauen jeden Alters mit mehr oder weniger grossen Alltagsproblemen. Das Schweizer Sorgentelefon bietet Anrufenden völlige Anonymität.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Dargebotenen Hand Ostschweiz abrufbar:
» www.ostschweiz.143.ch

Bankverbindung:
Die Dargebotene Hand Ostschweiz und FL
Postfach 410
9001 St. Gallen
IBAN CH70 0900 0000 9001 0437 2

3.4 – Pro Juventute Glarus

Die Programme von Pro Juventute sind auf die Bereiche «Beratung und Unterstützung», «Bildung und Information» sowie «Freiraum und Partizipation» ausgerichtet. Während im Bereich «Beratung und Unterstützung» die persönliche, pädagogische, aber auch finanzielle Unterstützung von Kindern und ihren Eltern im Vordergrund steht, wird im Bereich «Bildung und Information» Kindern das Wissen und die Kompetenzen vermittelt, welche für die erfolgreiche Alltags- bewältigung notwendig sind. Der Bereich «Freiraum und Partizipation» ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, sich zu entfalten und Verantwortung zu übernehmen. Damit sind praktisch alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens abgedeckt. Komplettiert werden sie durch den Bereich «Nationale Entwicklung», welcher politisch wie auch gesell- schaftlich erst den Boden für die Programme bereitet und Akzeptanz in der Bevölkerung schafft.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Pro Juventute abrufbar:
» www.projuventute.ch

Bankverbindung:
Pro Juventute Glarnerland
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
IBAN CH68 0900 0000 8079 4402 9

3.5 – Fonds für Menschenrechte EKS

Seit 1984 führt die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS) einen Fonds für Menschenrechte, der einerseits Einzelpersonen und andererseits kleineren Projekten und Programmen von Organisationen im In- und Ausland zugutekommt.

Der Fonds unterstützt schweiz- und weltweit Aktionen und Programme mit folgenden Zielen:

  • Verbesserung der Menschenrechtslage (Vorbeugung und Bekämpfung von Diskriminierungen)
  • Motivation und Befähigung von Gruppen und Organisationen zu eigenständigen Aktivitäten und der eigenen Wahrnehmung ihrer Rechte (Selbsthilfeaktivitäten, Bildungsprogramme, Informationskampagnen und die Kontaktaufnahme mit Regierungs- und Nichtregierungsstellen etc.)
  • Stärkung von Einzelpersonen in der Schweiz oder mit einem Bezug zur Schweiz, welche in ihren Menschenrechten gefährdet oder verletzt sind. Dies in Form von Kurzberatung, Weitervermittlung oder auch finanzieller Unterstützung

Weitere Informationen sind auf der Homepage der EKS abrufbar:
» www.evref.ch/organisation/fonds-und-stiftungen/fonds-fuer-menschenrechte

Bankverbindung:
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz EKS
Sulgenauweg 26
3007 Bern
IBAN CH42 0900 0000 3002 6250 2 / Zahlungsvermerk: Fonds für Menschenrechte

3.6 – Schweizerische Bibelgesellschaft

Die Bibel steht im Mittelpunkt aller Aktivitäten der Schweizerischen Bibelgesellschaft. Als überkonfessionelle Non-Profit-Organisation unterstützt und fördert sie wissenschaftlich fundierte Übersetzungen und Revisionen der biblischen Texte. Sie beteiligt sich auch an der Herstellung und Verbreitung der Bibel in von Kirchen gewünschten Sprachen und Ausgaben in der Schweiz und im Ausland. Die Schweizerische Bibelgesellschaft engagiert sich für einen offenen Dialog über die Bibel in der heutigen Gesellschaft.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der Schweizerischen Bibelgesellschaft abrufbar:
» www.die-bibel.ch

Bankverbindung:
Schweizerische Bibelgesellschaft
Spitalstrasse 12
2501 Biel
IBAN CH98 0900 0000 8000 0064 4